Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Florian

Rauchmelder verhindert Wohnungsbrand, Franzensbader Str.

Piepsende Rauchmelder verhinderten einen Wohnungsbrand. Ausgelöst wurden sie durch einen Topf mit Fett auf einem eingeschalteten Küchenherd. Die Bewohner waren nicht anwesend, so dass ein Nachbar aufmerksam wurde und FF Marktredwitz alarmierte. Die Einsatzkräfte verschafften sich Zugang zur Wohnung, die völlig verqualmt war. Das heiße Fett stand kurz davor, sich zu entzünden.
 
Ein Trupp Atemschutzgeräteträger stellte den Herd ab und brachte den Topf ins Freie. Mit einem Hochleistungslüfter wurde der Qualm aus der Wohnung gedrückt. Personen kamen nicht zu schaden. Ursprünglich war unklar, ob die Wohnung bereits brannte und sich noch Leute darin aufhalten.
<< zurück