Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Florian

Gefahrgut-Unterricht bei der FF Marktleuthen

Oliver Göschel von der FF Marktredwitz hielt bei der FF Marktleuthen einen Unterricht über Gefahrgut-Einsätze. Er begann seinen Unterricht mit den möglichen Gefahren bei einem ABC-Einsatz, erklärte, was gefährliche Stoffe und Güter sind und erläuterte deren Vorkommen.
 
Einige Einsätze der letzten Jahre im Landkreis dienten als Beispiel. Zum Thema Rechtsgrundlagen wurden die FwDV 500 sowie das Bayerische Feuerwehrgesetz genannt.

Einsatzgrundsätze zeigte er anhand der GAMS-Regel und an praktischen Beispielen auf. Das Thema Hygiene an der Einsatzstelle wurde ebenfalls angesprochen. Ein Themenblock befasste sich mit der Kennzeichnung von Fahrzeugen, Gegenständen, Packstücken, etc. sowie den Gebäuden nach ADR, GHS und mit BG-Piktogrammen.

Im weiteren Verlauf wurde beispielhaft die Beschaffung von Einsatzinformationen aus Lieferscheinen, schriftlichen Weisungen oder Nachschlagewerken wie dem Hommel, bei TUIS oder aus dem Internet erklärt. Die einzelnen Schutzstufen der Einsatzkleidung zeigte Oliver Göschel anhand von Bildern.

Bei der Einsatztaktik und -planung ging es um den grundsätzlichen Sicherheitsabstand von 50 Metern sowie den dreifachen Brandschutz. Am Beispiel einer Menschenrettung mit einer Löschgruppe wurde eine sichere Vorgehensweise aufgezeigt.

Zum Abschluss gab es Informationen zu den Gerätschaften des Gerätewagen Dekon-P und des Gerätewagen Gefahrgut, die bei der FF Marktredwitz stationiert sind.
<< zurück