Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Florian

Praxistraining Einsatzfahrten mit Feuerwehrfahrzeugen in Neuburg/Donau

Einsatzfahrten mit Feuerwehrfahrzeugen bergen immer ein gewisses Risiko. Der Bayerische Gemeindeunfallversicherungsverband führte daher in Neuburg/Donau einen "Pilotlehrgang" für ein praxisnahes Fahrertraining mit Fahrzeugen mit mehr als 7,5 Tonnen durch.
 
Aus dem Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge konnten Rene Prilbert von der FF Selb und Norbert Pavlis von der FF Marktredwitz teilnehmen. Mit den Tanklöschfahrzeug der FF Marktredwitz fuhren sie nach Neuburg an der Donau.
  
Nach der Ankunft trafen sie Feuerwehrkameraden aus den Landkreisen Coburg, Forchheim, Bamberg und Liechtenfels. Nach einer kurzen Vorstellung folgte ein theoretischern Teil, der von den beiden Instruktoren gut präsentiert wurde.
 
Nach einer kurzen Pause wurde der Parcour besichtigt. Inhalt der praktischen Ausbildung waren folgende Themen:
- Sitzeinstellung – Spiegeleinstellung – Toter Winkel
- Lenken: Handling (Slalom)
- Bremsen: Bremsen nass, auf Gleitfläche u. halbseitig
- Lenken: Ausweichen trocken
- Bremsen u. Lenken: Bremsen u. Ausweichen Gleitfläche
- Kreisbahn bzw. Kurve trocken u. glatt
Nach einer kurzen Abschlussbesprechung mit Urkundenverteilung ging es wieder nach Hause.
Die Teilnahmer waren sich einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war. Sie werden das erworbene Wissen an die Feuerwehren im Landkreis weitergeben.
<< zurück