Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Florian

Übung zur Besichtigung durch Kreisbrandrat

Für FF Marktredwitz fand die turnusmäßige Besichtigung durch den Kreisbrandrat statt. Neben dem formalen Ablauf fand eine größere Übung im Seniorenheim Martin-Schalling-Haus statt. In drei Einsatzabschnitten wurden echte und unechte Bewohner über Leitern und Treppenhäuser gerettet. Die Funktion trockener Steigleitungen wurden getestet.
 
SBI Maximilian Seiler begrüßte die Mannschaft, die Landkreisführungsdienstgrade und Bürgermeister Horst Geißel im Feuerwehrhof. E-SBI Harald Fleck verteilte die Feuerwehrleute auf die Einsatzfahrzeuge und wies den Brandmeistern Heinz Jahreis und Michael Heindl die Abschnitte zu. 
 
Im Einsatzabschnitt 1 waren das HLF und die Drehleiter zur Personenrettung, Brandbekämpfung und Vornahme technischer Geräte eingesetzt, in Einsatzabschnitt 2 das TLF 16/25, der Rüstwagen und das TLF 4000 mit ähnlichen Aufgaben. Sie mussten jedoch zusätzlich eine tragbare Leiter in Stellung bringen. Die Einsatzkräfte des Abschnitts 3 mussten eine Person über einen Notausstieg aus dem Saunabereich retten und zwei weitere Personen aus einem Zimmer mit einer Rettungsmatratze. 
 
Die Abschlussbesprechung fand vor der Senioreneinrichtung statt, bevor zu einer Brotzeit eingeladen wurde. Im Feuerwehrhaus erfolgte die offizielle Bewertung von Feuerwehrhaus, Mannschaft, Fahrzeugen und Ausrüstung mit einer sehr guten Note. 
<< zurück