Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Florian

150 Jahre FF MAK, Jugendleistungsmarsch Bezirksentscheid

Der Bezirksjugendleistungsmarsch 2017 fand in Marktredwitz statt. Die 39 besten Jugendgruppen von oberfränkischen Feuerwehren trafen sich zum Wettbewerb. Bezirkswettbewerbsleiter Gerald Schneiderbanger und Klaus Huber von der FF Marktredwitz sorgten zusammen mit 55 Schiedsrichtern und Helfern an 12 Stationen für einen reibungslosen Ablauf. Viele Besucher der Innenstadt sahen die 156 Feuerwehranwärter auf ihrem Rundkurs durch die Stadt.
 
Hierzu gehörten beispielsweise das Zusammenkuppeln einer Saugleitung, Zielwurf mit der Feuerwehrleine oder das Anfertigen verschiedener Knoten und Stiche.  Im Feuerwehrhaus sorgten etwa 40 Feuerwehrmänner, -frauen und deren Angehörige unter Leitung von SBM Heinz Jahreis für die notwendige Versorgung. Oliver Göschel gestaltete mit seinen Helfern ein gern angenommenes Rahmenprogramm mit Bierkastenstapeln, Torwandschießen und Büchsenwerfen. Geld- und Sachpreise gewannen dabei die Mannschaften aus Oberhaid, Zaubach und Zedtwitz. 

Vor der Siegerehrung gab es Grußworte von Herrn Engel, Regierung von Oberfranken, Landrat Dr. Döhler, Oberbürgermeister Oliver Weigel. Für die Feuerwehren sprachen Joachim Ranzenberger, Bezirksfeuerwehrverband Oberfranken und Stefan Steger als Bezirksjugendwart. Gerald Schneiderbanger sorgte bei der Siegerehrung für Spannung, die mit Bekanntgabe der besten Gruppen in lauten Jubel endete: Oberhaid 1 (Landkreis Bamberg), Marktleugast (Landkreis Kulmbach) und Helmbrechts (Landkreis Hof).
 
Vielen Dank an die Organisationsteams von Wettbewerb und Versorgung sowie die zahlreichen Helfer der FF Marktredwitz bei Auf- und Abbau.
<< zurück