Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Florian

Amüsante Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier der FF Marktredwitz fand wie immer nach den Feiertagen im vollbesetzten Feuerwehrhaus statt. Genau zu Beginn der Veranstaltung wurden die Kameradinnen und Kameraden zum Kaminbrand in die Ottostraße alarmiert. SBI Maximilian Seiler begrüßte etwas später in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender Ehrengäste, Ehrenmitglieder und Feuerwehrleute.
 
Ehren-SBI Harald Fleck hatte einiges von der Mitgliederversammlung nachzuholen. Er begrüßte neue Mitglieder, ernannte Steven Stürmer zum Feuerwehrmann und Danny Aversa zum Oberfeuerwehrmann. Vorsitzender Michael Heindl ehrte Manfred Eberl für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft. Er verlieh an ihn und Bernd Jaloszynski das Vereinsehrenzeichen. Feuerwehrreferentin überbrachte das Grußwort der Stadt Marktredwitz. Luisa Eichner erhielt von ihr das Jugendverdienstabzeichen Stufe 3. SBM Heinz Jahreis und Max Seiler verabschiedeten Sven Jungnickl als Jugendwart und überreichten ihm einen Präsentkorb.
 
Pfarrer Klaus Wening las eine Weihnachtsgeschichte, über die alle ziemlich schmunzeln mussten. Der Nikolaus (Harald Eichner) hatte zahlreiche Begebenheiten zu berichten, zu denen Max Eichner als Krampus die passenden Geschenke übergab. Den Roten Hahn erhielt in diesem Jahr Kassier und SBM Heinz Jahreis für seine Verdienste im Jubiläumsjahr. Nach den weihnachtlichen Liedern  schwenkten die Rawetzer Musikanten auf Kultsongs um.
<< zurück