Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Florian

Endgültiger Abschied vom ehem. Feuerwehrdepot, Lindenstraße

In einigen Tagen ist  es endgültig Geschichte: das ehemalige Feuerwehrdepot an der Lindenstraße. 27 Jahre ist es her, seit die Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz dort festlich ausgezogen ist ins neue Feuerwehrhaus. Dann diente es als Jugendzentrum. Vor Beginn der Abbrucharbeiten traf sich die Feuerwehr zu einem Grillabend.
 
Fast 50 Feuerwehrleute und deren Angehörige besichtigten die alten Räume. Harald Greger, der dort aufgewachsen war, konnte viel zur damaligen Ausstattung erklären: Fahrzeughallen, Werkstatt, Atemschutzwerkstatt, Unterrichtsraum, Rudi-Greger-Stube, Einsatzzentrale, Küche. Es gibt viele Anekdoten zu erzählen. Alle waren sich einig: Man hat sich mit dem Neubau des Feuerwehrhauses an der Karlsbader Straße mehr als verbessert. Unmöglich wäre es in den alten Räumen einen Feuerwehrbetrieb, wie er heute läuft, dort abzuwickeln.
 
In Anlehnung an viele Feste, insbesondere das Gartenfest am Rande des Stadtparks, wurde nochmals gegrillt. 
Vielen Dank an Jalo für die Fotos, auch die historischen Bilder, die er aus der Chronik gesucht hat.
<< zurück