Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Florian

AUSZEICHNUNGEN

Die Stadt Marktredwitz verleiht als Anerkennung für den geleisteten Dienst an Feuerwehrdienstleistende der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Marktredwitz seit 1928 ein Verdienstabzeichen. Für Feuerwehranwärter wurde im Jahr 2001 ein Jugendverdienstabzeichen neu geschaffen. Das Verdienstabzeichen wird in den Stufen Bronze, Silber und Gold, das Jugendverdienstabzeichen in den Stufen I, II und III durch den Oberbürgermeister in einer Mitgliederversammlung der jeweiligen Feuerwehr verliehen. Sie werden an der Uniformjacke getragen.

Verdienstabzeichen der Stadt Marktredwitz
 
abzeichen_bronze     abzeichen_silber     abzeichen_gold
Verdienstabzeichen Bronze       Verdienstabzeichen Silber              Verdienstzeichen Gold
 
Die Teilnahme an Unterrichten und Übungen wird mit jeweils 4 Punkten bewertet. Für eine abgeschlossene Sonderausbildung gibt es 10 Punkte. Bei außergewöhnlichen Leistungen können vom Kommandanten zusätzliche Punkte, jährlich höchstens aber 10 Punkte, zugesprochen werden. Die Teilnahme an Ausbildungsveranstaltungen, bei denen eigene Abzeichen verliehen werden (z.B. Leistungsprüfungen, Jugendleistungsprüfung) wird nicht mit Punkten bewertet.

Die erworbene Punktzahl vermindert sich bei unentschuldigtem Fernbleiben von Übungen und Unterrichten jeweils um 8 Punkte.

Die Verleihung erfolgt an Marktredwitzer Feuerwehrleute, wenn mindestens 300 Punkte erreicht wurden. Für Feuerwehrdienstleistende der Stadtteilfeuerwehren sind mindestens 200 Punkte erforderlich. Für das Jugendverdienstabzeichen müssen mindestens 150 Punkte erworben werden. Die Punktezahl für das jeweilige Verdienstabzeichen muss längstens in fünf fortlaufenden Jahren erreicht werden. Wird die erforderliche Punktzahl erreicht bzw. überschritten, so hat der Kommandant die Verleihung des Verdienstabzeichens beim Stadtbrandinspektor zu beantragen.

Ein Verleihungsausschuss entscheidet auf Antrag des Stadtbrandinspektors, ob die Kriterien für die Verleihung des Verdienstabzeichens erfüllt sind. Dem Verleihungsausschuss gehören die Oberbürgermeisterin als Vorsitzende, der Referent des Stadtrates für Feuerwehr und Katastrophenschutz, der Stadtbrandinspektor, ein Kommandant der Stadtteilfeuerwehren und ein Vorsitzender der Feuerwehrvereine an. Die genauen Richtlineien zur Verleihung der städt. Verdienstabzeichen können in der Satzung für die Verleihung eines Verdienstabzeichens nachlesen.

Jugendverdienstabzeichen der Stadt Marktredwitz
 
    jugend_1              jugend_2               jugend_3
Jugendverdienstabzeichen       Jugendverdienstabzeichen        Jugendverdienstabzeichen
            Stufe I                                    Stufe II                                Stufe III 
 

Vereinsehrenzeichen
 
Nach Gründung des "Feuerwehrrentner-Stammtisches" kam aus diesen Reihen die Anregung für ein eigenes Vereinsehrenzeichen. Das Abzeichen soll in Anlehnung an das Verdienstabzeichen der Stadt Marktredwitz nach dem gleichen Punktesystem verliehen werden.

Da die Vereinssatzung die Schaffung eines Ehrenabzeichens vorsieht, wurde im November 2004 durch die Vorstandschaft beschlossen, ein Vereinsehrenzeichen für passive Mitglieder zu schaffen.

Im Jahr 2005 hatten die ersten Mitglieder die erforderliche Punktezahl erworben.

Die Verdienstabzeichen zeigen den in Foyer des Feuerwehrhauses angebrachten Hl. Florian mit einem Kranz in den Stufen Bronze, Silber, Gold.
 
                                                          
       Vereinsehrenzeichen Bronze          Vereinsehrenzeichen Silber              Vereinsehrenzeichen Gold
   
Nachdem es bei der Berechnung der erforderlichen Punktzahl für das Vereinsehrenzeichen im Gegesatz zu den städt. Verdienstabzeichen keine Minuspunkte gibt, sondern nur je besuchten Vereinsabend 4 Punkte, stellte sich heraus dass die Stufe Gold bereits nach wenigen Jahren ereicht werden kann.
 
Daher wurde aufgrund eines Beschlusses der Vorstandschaft die Einführung der weiteren Stufen in Gold/Blau, Gold/Grün und Gold/Rot beschlossen und ab dem Jahr 2011 eingeführt. Ebenso wird für die Berechnung der erforderlichen 300 Punkte für die jeweilige nächste Stufe nach Erreichen der Stufe Gold nur noch 2 Punkte je Veranstaltung gutgeschrieben.
 
       VV+gold+blau                     VV+gold+gr%25C3%25BCn                     VV+gold+rot 
  
 
Vereinsehrenzeichen Gold/Blau        Vereinsehrenzeichen Gold/Grün        Vereinsehrenzeichen Gold/Rot