Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Florian

Atemschutzausbildung

Die Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz ist seit vielen Jahren als Ausbildungsstätte für Atemschutzgeräteträger anerkannt und betreibt daneben im Auftrag der Stadt Marktredwitz die Atemschutzübungsanlage und die  Atemschutzwerkstatt für den Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge.
 
In der Ausbildungsstätte Marktredwitz werden  Lehrgänge für Atemschutzgeräteträger und Träger von Chemikalienschutzanzügen (CSA) entsprechend den Dienstvorschriften FwDV 2/1 "Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren" und FwDV 7 "Atemschutz" durchgeführt.
 
Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Einsatz unter Atemschutz und Chemikalienschutzanzügen. Bei der Ausbildung sollen sich die Einsatzkräfte an die mit dem Tragen von Atemschutzgeräten und ggf. CSA verbundenen erschwerten Einsatzbedingungen gewöhnen, sich gemäß den Einsatzgrundsätzen richtig verhalten und die Geräte fehlerfrei handhaben können.
 
Zahlreiche Übungen dienen dazu, die Sicherheit im Umgang mit dem Gerät zu vermitteln, um auch in gefährlichen Situationen Ruhe und Besonnenheit zu bewahren.
 
Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ausbildung zum Träger von Chemikalienschutzanzügen
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ausbildung im Brandcontainer (Flash-Over-Container) des LFV Bayern e. V.